Damit Ihr Auto fährt und ...

... alles weiterhin beim alten bleibt

sollten Sie auf einige Dinge beim Umrüsten achten.

Umrüsten auf LPG-Gas

Wenn Ihr Fahrzeug mit LPG-Gas (Autogas) betrieben wird, wird auf einen sogenannten bivalenten Antrieb umgerüstet. Dies heißt, dass Sie Ihr Auto mit Flüssiggas (auch Autogas genannt) , aber auch weiterhin mit Benzin oder Super betanken können.

Einige Autofahrer sind immer noch der Meinung, dass das umrüsten von normalem Kraftstoff auf Autogas, sehr kompliziert und umfangreich ist. Tatsächlich ist jedoch ein Großteil aller Autos für diese Flüssiggas - LPG-Gas Umrüstung geeignet.

Achten Sie daher bei der Auswahl Ihres Anbieters auf folgende Dinge:

Finger weg von vermeintlichen Billiganbietern. Mit dem Einbau einer modernen Autogasanlage dürfen Ihre Garantie- und Gewährleistungsansprüche seitens der PKW-Hersteller nicht erlöschen. Dies kann mit günstigen Autogas Umbau Lösungen aus Osteuropa oftmals zur Falle werden.

Fachwerkstatt / umrüster für Autogasumrüstung

Daher lassen Sie sich von Ihrer Fachwerkstatt grundsätzlich den Betrieb Ihres Autos mit einer Autogasanlage für LPG-Gas bestätigen.

AKTUELLES

17.02.2011

Jobangebot KfZ-Meister

Wir suchen aktuell einen KfZ-Meister mit  Erfahrung im Bereich Gasumbau. Bewerbung bitte...

16.02.2011

Autogas Zentrum Stuttgart

Wir freuen uns, mit unseren neuen Seiten für das Autogas-Zentrum-Stuttgart online zu sein. Sie...